Rothäppchen

Rothäppchen

Im Auftrag der UNO
Ein Präventionstheaterstück zu den Themen: Sucht- und Aidsprävention, Prostitution, sexuelle Ausbeutung und Gewaltprävention (Uraufführung 2005).

Dauer: 45 Minuten Aufführung und 45 Minuten nachbereitende Diskussion und interaktiver Kurzworkshop mit den Spielern

 

Jung, schön, verführerisch. Ein Mädchen, das keinen Vater hat, gerät – wie im Märchen von Rotkäppchen – an einen verführerischen Wolf. Der verleitet sie zu Drogen und Prostitution. Der Wunsch nach einer besseren Zukunft führt sie in die Abhängigkeit. Sie kommt vom rechten Wege ab und wird verschlungen. Drogenabhängigkeit und sexuelle Ausnutzung führen sie in eine tiefe Depression, aus der ihr nur die Verbindung zu einer starken Frau wieder heraus helfen kann.

Der nachbereitende Workshop wird von den Spielern zielgruppengerecht durchgeführt.