Der Goldene Schlüssel

Im Auftrag des Oberschulamtes Freiburg.
Ein Präventionstheaterstück zum Thema: Alltagssüchte / Allgemeine Suchtprävention (Uraufführung 1991)

Mit Humor, Ironie und sogar Mitspielteil zeigen wir Ihnen Persönlichkeitsanteile, die Ihnen im Alltag bislang womöglich nur unbewusst begegnet sind und die verantwortlich sind für unsere kleinen aber gefährlichen Süchte.

„Der Goldene Schlüssel“, das Präventionstheaterstück von Johannes Galli, zeigt Ursachen des Suchtverhaltens auf – und die Lösung.

Dauer: 45 Minuten (Aufführung) – im Anschluss führen die Spieler eine 45-minütige nachbereitende Diskussion, sowie einen interaktiven Kurzworkshop mit den Schülern durch.

Facts zum Ablauf des Stücks

  • Dauer ca. 45 Minuten
  • Spieler 4
  • Zielgruppe ab 12 Jahren
  • Bühnenaufbau nicht nötig
  • Technik Musik- und Lichtanlage
    (Kann bei Bedarf mitgebracht werden)

Termine in Ihrer Schule
„Der Goldene Schlüssel“ können Sie exklusiv in Ihren Räumlichkeiten buchen.